© Felix Wohlfarth 2019             Impressum
Felix Wohlfarth wurde im April 1991 in Potsdam herbei gezaubert. Mit etwa 6 Jahren hat er seinen ersten Zauberkasten bekommen aber vieles war ihm unverständlich. Ein Jahr später ist er einer Theatergruppe in Potsdam beigetreten, da Felix es damals schon mochte, vor Publikum zu stehen. In der Zwischenzeit hat er viele Zauberer bei Geburtstagen von Freunden gesehen, bis er mit etwa 13 Jahren beschlossen hat, mehr über die Zauberei zu erfahren. So kam es, dass Felix ca. ein Jahr später so viele Kunststücke hatte, um eine kleine Show vorzuführen. Er brachte die Geburtstagsgäste seiner Oma zum Staunen  und zum Wundern . Ab diesem Tag war ihm klar, dass er mehr Leute damit unterhalten möchte. Seine ersten Auftritte hatte er auf Kindergeburtstagen, bei denen die Kinder nicht viel jünger waren, als er selbst. Heute besitzt Felix ein großes Repertoire um verschiedene Altersklassen unterhalten zu können. Am 6. April 2010 hat er erfolgreich die Prüfung für den “ Magischen Zirkel von Deutschland ” absolviert. Im September 2010 wurde Felix beim “Fantasta”-Wettbewerb in Berlin für sein Können geehrt. Er bekam einen Sonderpreis  für seine gute Sprechzauberkunst von Wittus Witt verliehen. Seit einigen Jahren ist Felix Wohlfarth Jugendgruppenbeauftragter des Magischen Zirkel Berlins und unterstützt somit die Förderung junger Talente  in der Zauberkunst. Außerdem nimmt Felix regelmäßig an Kongressen, Weiterbildungen   und Workshops teil, um sein Wissen und seine Fähigkeiten zu erweitern. Nach seinem Abitur hat Felix seinen Zivildienst im Kindergarten  absolviert und hat bereits dort viel über die Entwicklung von Kindern gelernt. Somit hat er sich ein Jahr später entschlossen, eine Ausbildung zum Erzieher zu beginnen. Das theoretische Wissen hat er in verschiedensten Praktika und natürlich auch in der Zauberei direkt umsetzen können. Drei Jahre später bekam Felix Wohlfarth sein Zertifikat, zum staatlich anerkannten Erzieher.  Ihm liegt es sehr am Herzen, das gelernte pädagogische Wissen  direkt in seiner Kinderzauberei anzuwenden.
Person